Wir über uns

Die Obels-Jünemann-Stiftung,

ein Treffpunkt nicht nur für Senioren

Schon in den neunziger Jahren hatte die langjährige SPD-Abgeordnete des Niedersächsischen Landtages Hilde Obels-Jünemann entschieden, ihr gesamtes Vermögen einer Stiftung zu zuführen.

Ihr Wille war es, ihr Wohnhaus im Wiesenweg 48 mit Park und Gartenhaus der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ältere Menschen sollten sich hier treffen, um auf den verschiedensten Ebenen Kontakte zu knüpfen.

Im Jahre 1999 verstarb Hilde Obels-Jünemann.

Nach einigen Umbauarbeiten wurde die Begegnungsstätte am 19. August 2000 eröffnet. 2012 wurde das Haus energetisch saniert und der Park umgestaltet.

Inzwischen ist der letzte Wille der Stifterin in vorbildlicher Weise umgesetzt. Die Begegnungsstätte ist in Hambühren ein beliebter Treffpunkt für soziale Kontakte geworden. Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Einrichtung nicht genutzt wird, und der Terminkalender weist aus, wie vielfältig die Nutzung ist.

Die Mitarbeiter sind tausende von Stunden pro Jahr ehrenamtlich in und für die Stiftung tätig, sicherlich ganz im Sinne der Verstorbenen.

Wolfgang Otto

   
© Copyright 2014 Obels-Jünemann-Stiftung